Qi Gong u. Achtsamkeitstraining

Qi  Gong  ist – neben Akupunktur, Kräutermedizin, Ernährungslehre und Tuina, ein Teil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).

Qi  kann mit Kraft oder Lebensenergie,
Gong  mit achtsamem Üben übersetzt werden.

Qi  Gong  ist eine sehr effektive und sanfte Bewegungsform auf der Basis einer ganzheitlichen Sichtweise des Menschen und kann Einfluss auf körperliche, seelische und geistige Funktionen nehmen.

Bewusste  achtsame Bewegungs-, Atem- und Konzentrationsübungen können regulierend, stärkend und harmonisierend auf den Organismus wirken und die Lebensenergie fördern.

Die Übungen wirken physiologisch sowohl auf Muskeln, Sehnen und Bänder, als auch auf das vegetative System (z.B. Atmung, Herz/Kreislauf, Stoffwechsel).

Sie schulen die Haltung, das Gleichgewicht, die Tonusregulation und die  Körperwahrnehmung.

Auf psychischer Ebene können sie die körpereigenen Selbstheilungskräfte und Ressourcen aktivieren, die Selbstwahrnehmung, das Selbstvertrauen und die Selbstsicherheit fördern.

Kognitive Fähigkeiten wie Konzentration und Aufmerksamkeit werden gefördert, geistige wie körperliche Ruhe und Entspannung angebahnt.

Die Arbeit mit der Vorstellungskraft, die mentale Aktivierung und Regulierung physischer und psychischer Prozesse ist dabei ein zentraler Punkt des Lehrsystems Qi Gong Yangsheng nach Prof. J. Guorui.

Qi Gong Yangsheng ist für Menschen jeden Alters und jeder Konstitution geeignet und wird im Sitzen, Stehen und – in fortgeschrittener Form - im Gehen durchgeführt.

Wichtige Übungsprinzipien sind die Anpassung  an die individuellen Möglichkeiten, das Finden des richtigen Maßes und ein Üben nach dem Prinzip „Schritt für Schritt“.

Das Lehrsystem Qi Gong Yangsheng enthält

∙    Übungen in der Bewegung
∙    Übungen in der Ruhe

Erweitert werden diese durch vorbereitende Körperübungen, Selbstmassagen, Konzentrations- und Achtsamkeitsmeditationen.


Angebote

∙    Übungsgruppen (fortlaufend, Anmeldung erforderlich):

Dienstags  19.45 – 21.15        Die 15 Ausdrucksformen

Samstags    9.00 – 10.30        Die   8 Brokate

∙    Einzelarbeit, Zeiteinheit 60 Minuten

 

 

Go to top